Millstädter See 1994 - Wir Dorschners

Direkt zum Seiteninhalt

Millstädter See 1994


Der Millstätter See ist ein See nördlich des Drautals bei Spittal in Kärnten (Österreich). Er liegt in 588 m Seehöhe, ist 11,5 Kilometer lang und bis zu 1,8 Kilometer breit und nach dem Wörthersee Kärntens zweitgrößter, mit 141 m tiefster und mit 1204,5 Millionen Kubikmetern wasserreichster See. Größere Ansiedlungen am See finden sich ausschließlich am Nordufer, darunter sind Seeboden, Millstatt und Döbriach die drei größten Ortschaften.


Dieser Text mit Autorenangabe basiert auf dem Artikel /Millstätter See aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).
akmillstadt7.png
k-millstädt1.JPG
k-millstädt2.JPG
k-millstädt3.JPG
k-millstädt4.JPG
k-millstädt5.JPG
k-millstädt6.JPG
k-millstädt10.JPG
k-millstädt11.JPG
k-millstädt12.JPG
millstadt8.png
millstädt9.png
Zurück zum Seiteninhalt