Ebensfeld Veitsberg 2019 - Wir Dorschners

Direkt zum Seiteninhalt

Ebensfeld Veitsberg 2019


Der Lindenkranz um die St.-Veit-Kapelle auf dem Ansberg ist der älteste geschlossene Lindenkranz Europas.

Der Ansberg, im Volksmund auch Veitsberg genannt, ist der Ebensfelder Hausberg. Mit ca. 460 m ist er zwar etwas niedriger als sein berühmter Nachbar, der Staffelberg (539 m), aber er ist ebenso attraktiv. Schon aus der Ferne sieht man die St.-Veit-Kapelle, umrahmt von Europas ältesten geschlossenem Lindenkranz. Der Name Ansberg geht auf das Geschlecht der Ansberger zurück, das mit einem Gazwin de Ansperc 1087 erstmals erwähnt wird.
Der Aufstieg ist auch für nicht geübte Wanderer gut zu erklimmen. Vom Wanderparkplatz Dittersbrunn aus geht es knapp 1 km leicht bergauf.  Eine Panoramatafel beschreibt die verschiedenen Ausblicke. Bei schönem Wetter sieht man die Altenburg in Bamberg und die Veste Coburg am Horizont. Picknickbänke laden zur Rast ein.
Quelle: Markt Ebensfeld

Veitsberg--1-.jpg
Veitsberg--2-.jpg
Veitsberg--3-.jpg
Veitsberg--4-.jpg
Veitsberg--6-.jpg
Veitsberg--7-.jpg
Veitsberg--8-.jpg
Zurück zum Seiteninhalt